Barfen, Trockenfutter, Dosenfutter!

About Us

Die Fütterung!!!

Viel diskutiert , das Barfen, Modeerscheinung?

Bitte schaut nach dem Kalzium und Phosphor, dies ist für die Knochen super wichtig.

Für uns ist das Barfen nicht gut, und ich traue es mir nicht zu.

 

 


 

Wir füttern Trockenfutter mit etwas Dosenfutter oder gedüstes Hühnchen darüber.

ZB. 

Naturel Schweizer Poulet

mit gedünsteten Kartoffeln, Eismeerfisch und Alpenkräüter.

Das ist Kalt gepresst.

Kein Mais und kein Weizen!

Dazu :

ein Tel. kalt gepresstes Oel

und nach Jahreszeit 1 Tel. Thymian.

Info:der Wolf

John wird im Juli 13 Jahre alt!


Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Jutta /Edda (Dienstag, 07 Juni 2016 20:24)

    Waaas!
    Glückwunsch auch von uns!!!

    Dein Beitrag zum
    Füttern find ich auch ganz toll, für mich eine große Hilfe. Man macht sich immer so viele Gedanken und das Barfen ist sehr angesagt, habe aber noch keinen Tierarzt getroffen der dahinter steht. Wir füttern Wolfsblut auch Dose und selbst gekochtes Gemüse...
    Werde das weiter machen, danke!
    Liebe Grüße aus Solingen an Alle

  • #2

    Ute Schneider (Mittwoch, 08 Juni 2016 15:23)

    Wir barfen nicht. Habe abet heute auf der alm zufällig mitbekommen, als pferde neu behuft wurden. Habe die hufreste mitgenommen für barry und walko. Sie waren ganz verrückt danach.
    Werde mir zuhause gleich mal ein paar pferdekollegen suchen, die mir künftig für meine drei setterherren abfälle besorgen.
    Liebe grüße aus sexten
    Ute und Winni
    Barry und Walko

  • #3

    Enrica Bauer (Montag, 13 Juni 2016 06:45)

    Schau einer an..... das mit dem Barfen hat sich ja jetzt für mich nochmals bestätigt, hatte ja bereits geschrieben, das ich kein Freund vom Barfen bin, nahe Verwante von mir ihre Hunde immer gebarft haben und diese nie alt geworden sind :-(((...... und ständig waren die Hunde krank...... und ebenfalls für mich jetzt nochmal als Bestätigung: der Hund ist KEIN Wolf.... Danke Karin für diesen Link!
    Ganz liebe Grüße

    Enrica