Wurfabnahme M-Wurf 2018

Die kleinen Racker 02 / 2018

Der Tierarztbesuch!

Die Hinfahrt war schon super, Merlin nach 5 Min. machte voll Stress ( er knurrte,, bellte) meine Frage
musst du Pipi, ich habe angehalten ihn angeleint und raus.
Er lief am Wagen hin und her und wollte wieder rein,
nun ging die Fahrt weiter, ich hatte allen 3 einen dicken Knochen reingelegt.
Die Mädchen waren schön am kauen, er schnappte sich seinen Knochen aber er wollte erst bei den anderen beiden schauen ob die vielleicht bessere haben, nach anknurren ging er wieder zu seinem und fing an zu kauen, so war die Hinfahrt!
In der Arztpraxis waren alle gut drauf, er war sehr relaxet, er hat kein mal gefiept, alle drei sind top gesund und hören auch.
Mimi und Merlin haben einen winzigen Nabelbruch, ich lasse diesen am Freitag schliesen.
Es muss nicht gemacht werden, es verwächst sich, sagt Dr. Kemper aber die Erfahrung hat gezeigt aus Unsicherheit der Welpenkäufer habe ich es machen lassen. Es kommt in meiner Zucht immer mal wieder vor, 
warum weiß ich nicht, denn es tritt nach der 8 Woche auf.
So wieder im Auto, ich hatte schwarzen Tee vorne bei mir, 
so sind die Welpen kurz nach vorne geklettert und haben meinen Tee ausgetrunken.
Ich habe Melin und Mabel nach hinten gelockt aber Mimi sprang an der Seitentür herum.
Also machte ich hinten zu und wollte vorne die Seitentür öffnen, die hatte aber Mimi verschlossen,
welch ein ach!?!?
Rein in die Praxis Auto Werkstadt gerufen und der Wagen wurde mir geöffnet, die Kleinen  hinten im Laderaum schliefen ganz entspannt , Merlin, Mabel und Mimi in ihren Träumen.
Wenn ich mit 9 Welpen nach Dr. Kemper fahre , ist mir so etwas noch nicht passiert!?!?
Ich habe Fotos gemacht aber jetzt finde ich meine Kamera nicht, es wird schon.
Das war eine Wurfabnahme, liebe Grüße von Merlin, Mabel und Mimi und Karin.
Die Helden der Arztpraxis

Kommentar schreiben

Kommentare: 0