Genpool und Gesundheit der Setter Angels

Worauf wir besonders stolz sind, ist die Gesundheit unserer Setter. Hier findet ihr eine Info-Übersicht über die Gesundheit der  Nachfahren von "Alina" Doreas Brown Sugar und "John" Farraiy Ambitious, den beiden Stammeltern der Setter by white Angel-Zucht. Unter dem Text findet ihr noch eine anschauliche Tabelle.

 

Gesundheit der  Nachfahren

Allgemeine Gesundheit Stammeltern

  • Stammpapa  John ist mit seinen 13 Jahren das älteste Rudelmitglied und ein treuer Begleiter. Er ist sein Alter entsprechend fit. Er geht jeden Tag noch spazieren, liegt gemütlich in der Sonne und wird spontan ein paar Jährchen jünger, wenn er eine läufige Hündin schnuppert. Vater John wurde mit 12,3 Jahren kastriert, da er sich hormonell veränderte - jetzt sind seine Augen wieder klarer geworden, auch ist er wieder freudig dabei. John weilt nicht mehr unter uns, er ist ruhig 2 Monate nach seinem 13  Geburtstag eingeschlafen.

  • Stammmutter Alina ist leider im Alter von 6,5 Jahren verstorben. Ihre Krankheit wurde von drei Tierärzten nicht erkannt, erst in der Tierklinik wurde im CT Knochenkrebs entdeckt, leider zu spät. Weitere Fälle derart kamen bisher nicht vor.
  • Oktober 2017 folgte Baroness by white Angel ihrer Mutter , vermutet wird die gleiche Erkrankung wie bei Alina.

Allergien:

  • 8 English Setter haben Allergien entwickelt (Mais, Weizen).
    Hier noch einmal der Hinweis an Setter/Hundebesitzer: wir haben festgestellt, dass sich eine Futtermittelallergie in Form eines (!) entzündeten Ohres zeigen kann. Es gibt Tierärzte, die diese Tatsache ebenfalls kennen und welche, die noch keine Erfahrungen mit diesen Symptomen gemacht haben. Sollte also bei einem der Setter ein Ohr "schmantig" sein, dann empfiehlt sich, neben der  Reinigung des Ohres, eine Futterumstellung auf ein getreidefreies Futter. Eine Verbesserung sollte nach Erfahrungswerten in den folgenden 2-3 Monaten sichtbar sein.                                                                 
  • Milben , ja du liest richtig Milben ist auch ein sehr wichtiges Kriterium. Sie kommen immer mal wieder vor. Die Überträger kann von Hund zu Hund , Katze - Hund, Vögel- Hund, Igel -Hund, Mader-Hund und Fuchs-Hund sein.
  • Futter - Milben kommen in teurem Futter sowie im günstigen Futtersorten vor. Vorsicht!
  • Von dem K-Wurf hatten 3 Setter Ohr Milben, laut Welpenkäufer. Warum ich weiß es nicht. Alle Setter habe ich jetzt vom Tierarzt auf Milben untersuchen lassen!
  • 2016 Dezember wir haben keine!!!!!!!!!!!!! Unsere Setterrudel hatte bis jetzt noch keine Ohr Milben.

Kiefer, Zähne und Scherengebiss:

  •  2 English Setter hatten Probleme mit dem Kiefer: Eine Hündin aus dem C Wurf reagierte auf eine Wurmkur so heftig, dass es zum Wachstumsstillstand kam. Bis zum 9. Monat hatte sich dieses jedoch wieder vollständig ausgeglichen! Anders im I- Wurf, ein Rüde reagierte genau so, allerdings ist bei ihm bis dato ein leichtes Untergebiss geblieben.  Hier noch einmal die Info: Der Welpe steht bis 9 Monaten im Wachstum und man sollte ihn wachsen lassen. Vieles kann und wird von der Natur ausgeglichen!
  • Alle Nachfahren der Setter Angels haben Scherengebisse (bis auf den o.g. Fall des I-Wurf-Welpen und des J/K Wurf)!
  • Im L- Wurf 2017 wiederholte sich das Erkrankungsbild wie bei Charisma , bei Leyla hat sich der Kiefer  richtig gestellt, Stand 6,5 Monate .
  • Bei einem Genfehler kann es sich nicht auswachsen, der besteht immer. Bei einer Wachstumsstörung wie es bei Lelya vorlag hat man die Möglichkeit es zu regulieren, leicht an zu stoßen. Dieses haben wir mit Homöopathischen Mitteln gemacht. Die unteren Eckzähne standen vor den Oberen, nun haben die Unteren die Oberen überholt, jetzt stehen sie richtig. 
  • Alle Gebisse haben sich bisher vollzahnig entwickelt bis auf den K Wurf!
  • 2 English Setter (1x aus dem A- und 1x aus dem C-Wurf) bekamen einen braunen Zahn, bei einer Hündin.(A-Wurf) fiel später ein Prämolar beim Spielen aus. 

     

  • 1 English Setter aus dem I-Wurf hat einen leichten Unterbiss.
  • Ein Setter aus dem J-Wurf hat einen Reißzahn, der steht falsch.
  • Bei zwei Setter aus dem K-Wurf fehlen 2 Prämolare.
  • 1 English Setter aus dem L-Wurf hat einen leichten Unterbiss, dieses hat sich mit 6.5 Monaten ausgeglichen.

Wildesfleisch

  • 2 English Setter hatten Wildesfleisch, bei dem Rüden wurde es operativ entfernt, er lebt gesund weiter. Bei der  Hündin wurde es tierärztlich nicht erkannt, sie ist leider verstorben.

Nabelbruch (Nabelschnurlücke schließt sich im Welpenalter im mm-Bereich nicht vollständig)

  • In unserer Zucht kommt es immer mal wieder zu winzigen Nabelbrüchen nach 8 Wochen. Wenn es vorliegt, werden die Welpen von Dr. Kemper ärztlich versorgt. Mit zwei Nadelstichen sind die mm-kleinen 'Brüche' kuriert.

Mammatumor

        Erstmals hat eine Hündin aus dem C-Wurf im Alter von 7 Jahren 2 kleine Mammatumore die

         rechtzeitig erkannt wurden. Diese wurden operativ entfernt und sie lebt gesund weiter.

         2017 bekam eine weitere Hündin aus dem A-Wurf  und B-Wurf einen Mammatumor, die entfernt wurden.

           Diese beiden Hündinnen sind Ende 2017 kurz vor ihrem 10 / 11 jährigen Geburtstag verstorben.

           Bijou bekam im Dezember 2017 eine Veränderung an der Zitze, diese und eine weitere wurden operativ

           am 28.12.2017 entfernt.

            

        

                         

HD (Hüftgelenkdysplasie)

  • HD/A kam bis jetzt 21  mal bei unseren Settern  vor, HD/ B  5 mal. Zucht tauglich
  • HD/C kam bis jetzt 3 mal vor. Dieses Ergebnis ist nach deutschen Zuchtregeln nicht im zuchtauglichen Bereich, die Setter sind jedoch in keinster Weise davon eingeschränkt
  • ED kam bis dato überhaupt nicht vor.
  • Viel English Setter Besitzer lassen ihre English Setter nicht röntgen, sie laufen sind gesund und breiten keine Probleme.

    Kurze Info zu HD: In Deutschland wird der Hund narkotisiert und die Hüften geröntgt. Gezüchtet wird mit den Hüften HD A (HD frei) und B (HD Tendenz). Doch auch bei dieser strengen Regelung finden sich immer wieder Welpen in Nachzuchten, die HD entwickeln (siehe andere Zuchtstätten, Rassen etc. ). Warum?  Weil HD auch haltungsbedingt entstehen kann! Wir weisen nachdrücklich Welpenkäufer darauf hin, den Welpen bis zum 7. Monat keine Treppen steigen zu lassen! Entweder der Welpe wird getragen, oder es muss eine Rampe gebaut werden! Auch ausgiebige Fahrradtouren sind tabu! Das Skelett ist erst mit 9 Monaten fertig, dann sind die Wachstumsfugen geschlossen. Auch sollte man keinen Kalk oder Mineralstoffe zusätzlich geben, im Welpenfutter ist genügend enthalten. Wenn gebarft wird, dann sollte man sich fachkundig über die ideale Phosphor- und Calciummenge informieren. Hier kann eine Menge falsch gemacht werden! Das Resultat kann in HD münden! (weitere Infos zu HD und Forschungsstand: hier).

    Allgemein sei gesagt : die Forschung ist immer noch nicht soweit die HD über einen allgemeinen Standard DNA Blut-Test laufen zu lassen (dieses würde die Frage klären, ob HD nun haltungs- oder zuchtbedingt entstanden ist). Übrigens: Im Ausland in der FCI wird teilweise sogar mit  HD C oder sogar ohne HD Untersuchung gezüchtet.

 Gehör:

  • Die Setter Angels haben bis dato genetisch bedingt ein Top-Gehör. Nur zwei Hündinnen haben aufgrund einer Ohrentzündung im frühen Welpenalter leider nicht ihre volle Gehörkraft entwickeln können.

 

Schilddrüse

  • Die Schilddrüse ist der letzte Punkt: in unserer Zucht haben 9 English Setter Schildrüsen Unterfunktion. Sie müssen mit 1 oder 2 Tabletten am Tag bis an ihr Lebensende versorgt werden. Dies muss gemacht werden wie beim Menschen, so nimmt der English Setter wie immer an dem Rudel teil und bleibt gesund. Bisher haben wir noch nicht den Grund für die Unterfunktionen feststellen können. Da auch ein zuchtfremder Hund betroffen ist, gehen wir davon aus, dass ggf. auch die Ernährung eine Unterfunktion begünstigt haben könnte (Mais?). Die Umstellung auf getreidefreies Futter ist nun zwei Jahre her, bis dato zeigen keine weiteren Hunde eine Schilddrüsenunterfunktion. Hier wären Forschungsergebnisse bzgl. Futtermittelzusätze etc. interessant und wichtig.

Allgemeine Krankheiten:

  • Wie bei dem Menschen gab es Erkältungen, Durchfall, Ohrsekret (siehe oben, Futterunverträglichkeit, Milben und Allergie Schock durch Insektenstiche.).


Resultat: Das English Setter Rudel ist bis auf Einzelfälle topgesund und der Genpool der Setter Angels hat sich in den Jahren als sehr robust herausgestellt! Darüber freuen wir uns sehr!!!

 

Diese Zusammenstellung habe ich nach meinem besten Wissen erstellt,

eure Karin u. die Angel`Setter.

 


Übersicht Gesundheitswerte der Setter Angels

Kein Anspruch auf Vollständigkeit! Wie ihr wisst, gibt es so gut wie keine so übersichtliche Setterseite, die all ihre Würfe so ausführlich aufführt wie unsere - wir sind allerdings auch nur Menschen und keine Maschinen :).
Da nicht jede neue Setter Familie ihren Hund auf HD hat untersuchen lassen (für die Untersuchung müssen die Setter narkotisiert werden), sind die Tabellen entsprechend nicht vollständig. Für Setterbesitzer, die ihren Hund auf HD testen lassen möchten, empfiehlt sich ein Tierarzt, der sich auf Setter bzw. Jagdhunde spezialisiert hat und die Ergebnisse entsprechend fachkundig auswerten kann.

 

Gesundheitswerte der Setter Angels

*
Ergebnisse liegen nicht vor.
(HD wird frühestens nach
1 1/2 Jahren geprüft)

 HD-frei
(HD-A)
HD-tendenz
(HD-B)

HD-leicht
(HD-C)

Gehör

 

Hoden

 

Zähne&Gebiss

 

Allgemein

 

A Wurf  ("Alina" Doreas Brown Sugar & "John" Fairray Ambitious) Coi, 8 gen. 0,143%

Allgemein: Die Welpen hatten alle Milchzähne, aus denen ein vollzahniges Scherengebiss hervor ging. Bei einer Hündin fiel später ein Prämolar bei dem Spielen aus.
2012: Bei einem Rüden wurde ein Schneidezahn braun im Laufe der Jahre.
2014: Bei zwei Rüden wurde mit sechs  Jahren eine Schilddrüsenunterfunktion festgestellt

Aragon           frei     ok/ok 2 vollzahnig/Schere  
Amilie     tendenz   ok/ok   vollzahnig/Schere  
Alegra *       ok/ok   vollzahnig/Schere  
Anastacia

Februar       2007

 Juni 2017 

 

  tendenz   ok/ok   vollzahnig/Schere  
Atreyu *       ok/ok 2 vollzahnig/Schere  
Amigo   frei     ok/ok 2 vollzahnig/Schere  
Angelo *       ok/ok 2 vollzahnig/Schere  
Aladin *       ok/ok 2 vollzahnig/Schere  
Amadeus   frei     ok/ok 2

vollzahnig/Schere

1 Zahn braun

 

B Wurf  ("Alina" Doreas Brown Sugar & "John" Fairray Ambitious) Coi, 8 gen. 0,143%

 

Baron   frei     ok/ok 2 vollzahnig/Schere Landesieger und Weltsieger, Deckrüde
Balou *       ok/ok 2 vollzahnig/Schere  
Belle Bijou   frei     ok/ok   vollzahnig/Schere

Europasiegerin, Zuchthündin

aus der Zucht

Blue Diamond *       ok/ok   vollzahnig/Schere  
Belle Champagne *       ok/ok   vollzahnig/Schere  
Blue Sea *       ok/ok 2 vollzahnig/Schere  
Belle Balance *       ok/ok   vollzahnig/Schere  
Baroness

  2017  

frei     ok/ok   vollzahnig/Schere  

C Wurf ("Alina" Doreas Brown Sugar & "John" Fairray Ambitious) Coi, 8 gen, 0,143 %

 

Cleopatra *       ok/ok   vollzahnig/Schere  
Chloe *       ok/ok   vollzahnig/Schere  
Cinderella     tendenz   ok/ok   vollzahnig/Schere  
Cäsar *       ok/ok 2 vollzahnig/Schere  
Charming Girl *       ok/ok   vollzahnig/Schere  
Chantal   frei     ok/ok   vollzahnig/Schere  
Casanova *       ok/ok 2 vollzahnig/Schere  
Charles   frei     ok/ok 2 vollzahnig/Schere

 Deckrüde im ERV

Als Balto in der FCI Ru.

Coco Chanel *       ok/ok   vollzahnig/Schere  

D Wurf  (Lady Bijou by white Angel & Sevenoaks Lucky Luke) Coi, 8 gen, 3,408 %

 

Draga    frei     ok/ok   vollzahnig/Schere  
Diva *       ok/ok   vollzahnig/Schere
1 Zahn braun
 
Dion *       ok/ok 2 vollzahnig/Schere  
Deliha *       ok/ok   vollzahnig/Schere  
Darleen *       ok/ok   vollzahnig/Schere  
Draco "Grumeau" *       ok/ok 2 vollzahnig/Schere  
Dino *       ok/ok 2 vollzahnig/Schere  
Don *       ok/ok 2 vollzahnig/Schere  
Deva     tendenz   ok/ok   vollzahnig/Schere  
Diana   frei     ok/ok   vollzahnig/Schere  

E Wurf ("Balto" Charles by white Angel und Lady Bijou by white Angel) Coi, 8 gen, 25,739 %
Empfehlung unseres Tierarztes:
Bei den zwei Rüden Eddy und Enno muss der eine Hoden aus der Bauchhöle operativ entfernt werden und die Rüden leben ohne Einschränkungen einhodig weiter.
Die beiden Rüden werden in diesem Falle als zuchtuntauglich eingestuft.

Eddy *  frei     ok/ok 1 vollzahnig/Schere  
Emilia    frei     ok/ok   vollzahnig/Schere  
Eileen *       ok/ok   vollzahnig/Schere  
Enno *       ok/ok 1 vollzahnig/Schere  
Elijha *       ok/ok 2 vollzahnig/Schere  
Elena *       ok/ok   vollzahnig/Schere  
Emma 2016    frei     ok/ok   vollzahnig/Schere  
Emil *       ok/ok 2 vollzahnig/Schere  
Elmundo    frei     ok/ok 2 vollzahnig/Schere

Weltsieger

Deckrüde i

ERV.ev.

F Wurf  (Baron by white Angel und "Levana" Miss Hollywood) Coi, 8 gen, 2,646 %

Zwei Hündinnen haben aufgrund einer Ohrentzündung im frühen Welpenalter leider nicht ihre volle Gehörkraft entwickelt. 

Fee *       ok/ok   vollzahnig/Schere  
Fünkchen *       ok/ok   vollzahnig/Schere  
Flusel        leicht -/-sie hört etwas über den Ohrknochen   vollzahnig/Schere  
Frodo *       ok/ok 2 vollzahnig/Schere  
Finn "Sid" *       ok/ok 2 vollzahnig/Schere  
Fiona *       ok/ok   vollzahnig/Schere  
Fuchur *       ok/ok 2 vollzahnig/Schere  
Flora *       -/ok   vollzahnig/Schere  
Florentina *        ok/ok   vollzahnig/Schere  

G Wurf (Silvermoores Diaman & Lady Bijou by white Angel) Coi, 8 gen, 0,505 %

 

Guilia *       ok/ok   vollzahnig/Schere  
Gandalf "Louis" *       ok/ok 2 vollzahnig/Schere  
Gesine *       ok/ok   vollzahnig/Schere  
Goofy "Luis" *       ok/ok 2 vollzahnig/Schere  
George        leicht ok/ok 2 vollzahnig/Schere  
Golda  2016    frei     ok/ok   vollzahnig/Schere  
Goethe *       ok/ok 2 vollzahnig/Schere  
Goldy *       ok/ok   vollzahnig/Schere  
Gwendoline

*

 

      ok/ok   vollzahnig/Schere  
Gianna  

A2 / B1          

 

     ok/ok   vollzahnig/Schere  

H Wurf (Silvermoores Diaman & Draga by white Angel) Coi, 8 gen, 0,242 %

 

 Hera *        ok/ok   vollzahnig/Schere  
 Hermine *        ok/ok   vollzahnig/Schere  
 Hilaria *        ok/ok   vollzahnig/Schere  
 Hilay *  frei      ok/ok   vollzahnig/Schere  
 Hilarius "Harry" *        ok/ok  2 vollzahnig/Schere  
 Helina    frei      ok/ok   vollzahnig/Schere  Zuchthündin
 Hercules *        ok/ok  2 vollzahnig/Schere  
 Hope *        ok/ok   vollzahnig/Schere  

I Wurf (Elmondo by white Angel & "Levana" Miss Hollywood)   COI 8 Generation   1,987 Gen  

                                                                                                                     COI  5 Generation 0,586 Gen 

 Ivana *        ok/ok    vollzählig/Schere  
 Ilja *     leicht  ok/ok    vollzählig/Schere  
 Isabella *        ok/ok    vollzählig/Schere  
 Immanuel    frei      ok/ok  2  vollzählig/Schere  Deckrüde
 Indigo *        ok/ok  2  leichter Unterbiss nach der Impfung 
 Ismael *        ok/ok  2  vollzählig/Schere  
 Ilaria *        ok/ok    vollzählig/Schere  
 Isabell    frei      ok/ok    vollzählig/Schere  
 Ilario    frei      ok/ok 2  vollzählig/Schere  
 

J Wurf (Draga by white Angel & Barry Igor von der Osterpforte) Coi, 8 gen, 0,001 %

 Josephine *        ok/ok  

 vollzählig/

Schere

 

 Jolie

*        ok/ok  

 vollzählig/

Schere

 

Joy

*        ok/ok  

 vollzählig/

Schere

 
Jimmy *        ok/ok  2

 vollzählig/

Schere

 
Joe *        ok/ok  2

 vollzählig/

Schere

 
Janus  2017         ok/ok  2

 vollzählig/

Schere

1 Reißzahn sitzt schief

nach der Impfung 
K Wurf (Elmondo by white Angel & "Levana" Miss Hollywood)  COI 8 Generation   1,987 Gen   

                                                                                                                     COI  5 Generation 0,586 Gen

Kamui

*vorgeröngt

sehr gute Hüftanlage

       ok/ok  2

Schere/

2 P 1 fehlen 

 
Kalinka *vorgeröngt sehr gute Hüftanlage        ok/ok  

 vollzählig/

Schere

 
Kira *        ok/ok  

 vollzählig/

Schere

 
Kleopha *        ok/ok  

 vollzählig/

Schere

 
Kasemir *        ok/ok  2

 Vollzählig/

Schere

 
Kosima *        ok/ok  

 vollzählig/

Schere

 
Kimi *        ok/ok  2

 vollzählig/

Schere

 
Kent *        ok/ok  2

 Schere/

1 P1 fehlt

 
Kimberly *        ok/ok  

 vollzählig/

Schere

 
Katinka *        ok/ok  

 vollzählig/

Schere

 
Kami *        ok/ok  2

 vollzählig/

Schere

 
 
                 
                 

Da nicht jede neue Setter Familie ihren Hund auf HD hat untersuchen lassen (für die Untersuchung müssen die Setter narkotisiert werden), sind die Tabellen entsprechend nicht vollständig. Für Setterbesitzer, die ihren Hund auf HD testen lassen möchten, empfiehlt sich ein Tierarzt, der sich auf Setter bzw. Jagdhunde spezialisiert hat und die Ergebnisse entsprechend fachkundig auswerten kann.